Das neue Karls Erlebnis-Dorf in Wustermark

Ab dem 1. Mai 2014 kann man im neuen Karls Erlebnis-Dorf in Wustermark nach dem beliebten Konzept aus Rövershagen eine ländliche Erlebniswelt für die ganze Familie genießen. Und, was andere Bauprojekte nicht schafften: Der Eröffnung findet sogar 44 Tage früher als geplant statt.

Ein riesengroßer Bauernmarkt mit rustikaler Hof-Küche lädt dann zur Einkehr. Natürlich wird es im Erlebnis-Dorf auch die beliebten Manufakturen geben. Direkt vor Ort werden all die tollen und leckeren Dinge und Köstlichkeiten wie Marmeladen, Bonbons, Backwaren und Seife in liebevoller Handarbeit hergestellt. Bei den Live-Vorführungen kann man die Herstellung mitverfolgen und den Mitarbeitern über die Schultern schauen.

Für die Kleinen gibt es in der ländlicher Idylle zahlreiche Attraktionen. Ob Streichelgehege mit Ziegen, Kinderbauernhof, Traktorbahn, Stockbrotbacken, Kartoffelsackrutsche, Feuerwehr-Spielplatz mit Seilbahn, Feuerwehr zum Anfassen und Wasserbombenkatschi, Wasserspielplatz, verschiedene Hüpfkissen, eine Kletter- und Schaukelburg, Erdbeerkino oder das Kinder-Tobeland – Langeweile ist hier ausgeschlossen!

Ein besonderes Highlight des Wustermarker Erlebnis-Dorfes wird der Zugang zum Przewalski-Wildpferde- und Wisent-Schaugehege der Sielmann-Stiftung sein, dass sich gleich neben dem Erlebnis-Dorf befindet. Absolut neu in diesem Erlebnis-Dorf sind ebenfalls der Gemüse-Irrgarten und der Kinderbahnhof.

Natürlich wird auch in diesem Erlebnis-Dorf der Eintritt kostenfrei sein. Hier wird Schlemmen, Toben und Shoppen zum Erlebnis. Und vielleicht gibt es ja zur Eröffnung bereits die ersten frisch geernteten Erdbeeren.


Mai bis Oktober: 
08:00–20:00 Uhr, täglich 

November bis April: 
08:00–19:00 Uhr

Karls Erlebnis-Dorf
Zum Erlebnis-Dorf 1
14641 Wustermark

www.karls.de


Fotos: Karls Erlebnis-Dorf